bitte wählen

Schnelle AnfrageDetaillierte Anfrage
Vielen Dank für diese Anfrage Wir wünschen Ihnen viele Geschäftserfolge ! Umleiten...

Neue Dimension der Dämmung ZIMICELL

Herstellung, Handel und Einbau der Zellulosewärmedämmung ZIMICELL,Bau der Passivhäuser und Differenzdruck-Messverfahren (BlowerDoor Test).

Warum sind wir die beste Wahl für Sie?

  • mit den umfangreichen Erfahrungen im Baubereich werden Ihre Zeit und Geld gespart
  • genauer maschineller Einbau der Dämmung, der die Wohnqualität steigert
  • Dämmung mit Spitzeneigenschaften, im Einklang mit der Natur
  • Fachhilfe und Beratung bei Ihren Projekteplanungen
Anfrage senden
  • Was ist ZIMICELL?
  • Vorteile
  • Gebrauch
  • Einbau

ZIMICELL ist eine slowenische Zellulosedämmung, die aus dem gemahlenen Zeitungspapier durch ein besonderes Verfahren mechanisches Zerfaserns in Form von flaumigen Dämmfasern hergestellt wird. Die Dämmung ist natürlich, umweltfreundlich, und bei Ihrer Herstellung wird nahezu vernachlässigbare Menge CO2 auf kg ausgelassen.ZIMICELL dämmt Dachstühle, Wände, Decken und Böden.

Obwohl die Dämmung aus dem Zeitungspapier hergestellt wird, brennt sie nicht, weil sich wegen des in den Zechen geförderten Borsalzzusatzes im Brandfall eine äußere Kohlenschicht bildet, die das Dämmungsinnere schützt und die Feuerverbreitung auf der Oberfläche verhindert. Sie werden von einfachem maschinellen Einbau begeistern sein, der auch superschnell verläuft und gleichzeitig eine außerordentliche Genauigkeit ermöglicht. Die Dämmung ZIMICELL wurde in verschiedenartige Gebäude eingebaut, von den eigenständigen Häusern, bis zu den Ferienobjekten, Blöcken, Kindergärten, und auch Kirchen und Pfarrhäuser. Vor allem ist sie für den Einbau in die Holzobjekte und Niedrigenergiehäuser und Passivhäuser geeignet.

Mit dem Zellulosefasern-Einblasen in den freien Raum werden Ihre Häuser und Geschäftsräume vollkommen ausgefüllt, und auf diese Weise werden sie die Wärmebrücken verringern und die Heizungskosten sparen können. Die Dämmung ermöglicht wegen Ihrer Wärmestabilität eine große Wärme-Phasenverschiebung, deshalb werden Sie auch in der Sommerhitze, wenn die Dachböden unkomfortabel für das Wohnen werden, hervorragend geschützt. Und noch eine Interessantheit, die Dämmung ZIMICELL hat keinen Abfall, deswegen werden Sie sich statt mit der Abfallentsorgung mit angenehmeren Tätigkeiten beschäftigen können, und auch das Tragen der Dämmung am Objekt beim Einbau ist unnötig, weil sie alleine von der Maschine durch den Schlauch bis zum Raum des Einblasens reist.

Erfahren Sie mehr

Genauem Einbau
ZIMICELL Dämmung füllt alle, auch unzugänglichsten Räume, auf. Wegen der genauen Einbautechnik kommt es nicht zu Fugen (wie im Fall der Dämmplattenverlegung), abgedichtet sind auch die kleinsten Spalten, deswegen kommt es nicht zu den Wärmebrücken. Die Dämmung umfasst leicht den ganzen Raum und passt sich dicht an alle Hindernisse an, wie die Installationsrohre, Zwischenpfeiler … Das Material passt sich auch ausgezeichnet den Räumen mit anspruchsvolleren Formen, die andere Materialien schwieriger problemlos effektvoll dämmen.

Wärmestabilität
Weil die Zellulosedämmung im Vergleich zu den Dämmungen auf der Mineralbasis eine höhere Dichte und spezifische Wärme aufweist, behält sie länger die Wärme. Deswegen ist eine größere Phasenverschiebung im Vergleich zu den anderen Dämmungen und ein effektiverer Schutz gegen Sommerhitze und Winterkälte vorhanden.

Ohne Setzung
Weil die Zellulosedämmung in den freien Raum maschinell, unter Druck, eingebaut wird, kann man entsprechende, vorläufig regulierte Einblasdichte gewährleisten. Wegen der Erreichung geeigneter Verdichtung, die anhand der Neigung des Raums bestimmt wird, setzt sich die Dämmung nicht.

Erfahren Sie mehr

Zellulosedämmung ZIMICELL wird sowohl für die Neubauten- als auch für die renovierungsbedürftigte Altobjekt-Dämmung verwendet. Effizient wird sie für die Energiesanierung der öffentlichen und privaten Gebäude eingesetzt.

Unsere Erfahrungen umfassen sowohl Dämmung der Niedrigenergiehäuser und Passivhäuser, Geschäftsräume, größer Produktionen als auch Kirchen, Schulen und auch Blockhäuser. Wir können sie in Dachstühle aller Art, Zwischenetagenkonstruktionen (Decke) einblasen, die Dämmung kann auch auf nicht bewohntem Dachboden lose geschüttet oder in die Wände und Boden eingebaut werden.

Erfahren Sie mehr

Das Einbauverfahren wird der Raumeigenschaft, wo die Dämmung eingebaut werden muss, angepasst. Beim Dachstuhl-Zellulosedämmungseinbau und bei der losen Schüttung auf nicht bewohntem Dachboden bedienen wir uns der Einbautechnik mit dem Schlauch, während beim Einblasen in die Wände die Ausblaspistole verwendet wird.

Erfahren Sie mehr